Kochrezepte für jedermann

Frau beim Kochen
Schnelle und einfache Kochrezepte - Symbolbild: © pictworks

Einfache und schnelle Rezepte zum Kochen

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einige einfache, aber sehr leckere Kochrezepte vorstellen, die Sie meist ohne großen Zeitaufwand nachkochen können.

Was möchten Sie kochen?

(Unsere Seite befindet sich im Aufbau! Schon sehr bald finden Sie hier viele weitere leckere Kochrezepte.)

Kochen: Kreativität, Entspannung und ganz viel Freude

Familie beim gemeinsamen Kochen
Am meisten Spaß macht das gemeinsame Kochen!
Foto: © georgerudy

Was nur wenige Menschen als lästige Pflicht bezeichnen, ist für die meisten ein immer wiederkehrendes Glückserlebnis. In der Küche zu stehen und neue Kreationen auszuprobieren, die Familie mit leckeren Speisen zu versorgen und dabei die liebsten Zutaten zu verwenden, macht Spaß und schärft das Bewusstsein für ausgewogene Ernährung. Kein Wunder also, dass Kochen zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen vieler Frauen und Männer gehört.

Selbstgemacht hat seinen Reiz

Die Motivation regelmäßig zu kochen entsteht im Zusammenwirken vieler verschiedener Faktoren. Die Beschäftigung mit frischen Lebensmitteln beim Schneiden, Reiben, Dünsten und Garen erlaubt ein hohes Maß an Kreativität. Viele Hobbyköche erfreuen sich schon an den Vorbereitungsarbeiten, denn in der Küche geht es oft bunt und aromatisch zu. Schmeckt es der ganzen Familie und sieht das Essen auf dem Teller einfach unwiderstehlich aus, tut das auch der Seele gut.

Zu wissen, was in der eigenen Nahrung steckt, ist ebenfalls ein starker Motivator für viele Hobbyköche. Von Geschmacksverstärkern und anderen chemischen Inhaltsstoffen lässt sich beim liebevollen Kochen so leicht Abstand nehmen wie sonst nirgends. Der Vorteil dabei: Wer selbst kocht, spart im Vergleich zu Fertiggerichten sogar Geld. Dass die Rezeptevielfalt Langeweile effektiv vorbeugt, macht die Beschäftigung in der Küche zum lebenslangen Spaß.

Unverzichtbar: Die richtige Ausstattung für Hobbyköche

Wer gerne kocht, weiß um die Wichtigkeit einer guten und umfassenden Ausstattung. Saucen, Salate, Eintöpfe und andere Speisen lassen sich nur dann stressfrei zubereiten, wenn es nicht an Equipment mangelt. In eine gut sortierte Küche gehören daher nicht nur Töpfe, Pfannen und Auflaufformen, sondern auch verschiedenste Helferlein. Vom Sparschäler über den Schneebesen bis hin zu Pfannenwendern, Spiralschneidern und natürlich Kochlöffeln erfüllen alle kleinen Utensilien ihren ganz eigenen Zweck. Gleiches gilt für Dinge, die seltener verwendet werden, aber dennoch wertvoll sind: So zum Beispiel Knoblauchpresse, Eierschneider und Zestenreißer. Nicht fehlen dürfen darüber hinaus auch gute Küchenmesser, die mit Schnitthaltigkeit, Schärfe und Ergonomie punkten. Je nach Anspruch kann ein Messerset gerne mehrere Arten umfassen. Zu den Basics aber gehören Gemüsemesser, Kochmesser und Brotmesser.

Kochen lernen: Wie Einsteiger ihr Know-How aufbessern können

Die Karriere als Hobbykoch entwickelt sich meist von ganz alleine. Das berühmte "Learning by doing" fördert die regelmäßige Auswahl kreativer Rezepte. Wer sich zudem professionell unter die Arme greifen lassen möchte, kann in Kochschulen verschiedene Kurse absolvieren und seine Fähigkeiten Stück für Stück erweitern. Auch das Nachkochen beliebter Familienrezepte gemeinsam mit Verwandten bereitet viel Freude und birgt ganz nebenbei einen kleinen Lerneffekt.

Rezepte Übersicht:

( Text: A. W. / Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 25.05.2019)