Hähnchen Rezepte - schnell und lecker

Redaktion: K. K. (Hobbyköchin) / Letzte Aktualisierung: 20.10.2022

Hähnchen Rezepte
Wie kann man Hähnchen zubereiten? - Symbolbild: © Printemps - stock.adobe. com

Hähnchen zubereiten

Hähnchen ist gesund, zart und lässt sich sehr vielfältig zubereiten! Einige Tipps zur Zubereitung, Infos über die Nährstoffe und natürlich leckere Hähnchen Rezepte haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Hähnchen oder Hühnchen - Was ist der Unterschied?

Der Unterschied liegt in der Mastzeit. Bei einem Hähnchen beträgt die Mastzeit ca. 30 Tage, deshalb ist das Fleisch schön zart. Bei einem Hühnchen hingegen beträgt die Mastzeit 15 Monate und mehr, wodurch das Fleisch kräftiger im Geschmack wird, aber auch zäher. Möchte man also etwas Kurzgebratenes oder Gegrilltes zubereiten greift man lieber zum Hähnchen, soll es eine kräftige Suppe geben ist ein Hühnchen die bessere Wahl.

Wie kann man Hähnchenfleisch zubereiten?

Hähnchenfleisch lässt sich auf verschiedene Arten zubereiten. Der Klassiker ist ein Hähnchen im Ganzen aus dem Ofen, aber auch die Flügel, die Keulen, das Brustfilet und die Innereien kann man sehr schmackhaft zubereiten. In den nächsten Wochen und Monaten werden wir hier weitere Hähnchen Rezepte veröffentlichen.

Hähnchen im Ganzen zubereiten

Man kann das Hähnchen im Ganzen z.B. im Ofen zubereiten. Damit es nicht trocken wird, sollte man es mit Flüssigkeit begießen. Dafür kann man u.a. Hühnerbrühe verwenden. Sehr schmackhaft wird das Hähnchen, wenn man Gewürze wie Majoran und Thymian verwenden und während des Garens einige Äpfel und Zwiebeln in den Bräter legt.

Außerdem kann man das Hähnchen im Ganzen kochen. Dafür wird in der Regel ein Suppenhuhn verwendet. Dieses ist sehr kräftig im Geschmack und auch etwas fettiger, was eine leckere Brühe ergibt. Beim Kochen können Sie neben Salz und Pfeffer auch Lorbeerblätter dazugeben sowie Suppengrün und Zwiebeln. Diese Hühnerbrühe ist eine gute Basis für Suppen oder auch Frikassee.

Hähnchen zubereiten z.B. als Geschnetzeltes
Gerne wird Hähnchen als Geschnetzeltes zubereitet - Symbolbild: © juefraphoto - stock.adobe. com

Hähnchenbrustfilet zubereiten

Das zarteste Stück ist das Hähnchenbrustfilet. Es lässt sich im Ganzen braten oder schmoren oder in Stücke geschnitten als Geschnetzeltes zubereiten. Würzen Sie es mit Salz und Pfeffer, wer mag kann auch Paprika, Knoblauch, Oregano oder Würzpasten verwenden. Hier kommt es ganz entscheidend auf die weiteren Zutaten an.

Hähnchenschnitzel zubereiten

Hähnchenschnitzel sind dünne Scheiben, die aus dem Hähnchenbrustfilet geschnitten werden. Man kann die Hähnchenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und panieren wie ein Schweineschnitzel. Wer die Panade nicht mag, kann die Schnitzel auch kräftig würzen und braten oder grillen. Mit etwas Käse (z.B. Mozzarella oder Emmentaler) überbacken sind sie auch ein schnelles Essen. Weitere Hähnchenschnitzel Rezepte

Hähnchenflügel und Hähnchenunterkeulen zubereiten

Hähnchenflügel und Hähnchenunterkeulen werden meist kräftig gewürzt und im Ofen oder auf dem Grill gegart. Sie werden gern als Fingerfood mit verschiedenen Saucen und Dips gereicht.

Hähnchenschenkel zubereiten

Hähnchenschenkel lassen sich ebenfalls auf verschiedene Art zubereiten. Zum einen kann man sie braten oder schmoren und zum anderen kann man sie auch kochen z.B. als Grundlage für ein Frikassee.

Hähncheninnereien zubereiten

Immer beliebter werden die Hähncheninnereien. Das ist das preiswerteste Fleisch vom Huhn. Hähnchenherzen kann man kurzbraten oder als Gulasch zubereiten, Hähnchenleber kann man wie Rinderleber braten und mit Zwiebel und Apfel servieren. Und auch Hähnchenmägen lassen sich schmackhaft zubereiten z.B. in einer Sahnesauce, als Gulasch oder gebraten.

Bei der Zubereitung der Hähnchen Rezepte auf Hygiene achten!

Sobald Sie mit der Zubereitung der Hähnchen Rezepte beginnen sollten Sie auf Hygiene achten, denn die Keime können sich sonst schnell verbreiten. Verwenden Sie also am besten Utensilien, die in die Spülmaschine dürfen. Das Schneidebrett sollte aus Plastik sein und ebenso wie Messer etc. sofort nach dem Benutzen zunächst heiß abgewaschen werden. Waschen Sie sich immer wieder gründlich die Hände bevor Sie z.B. die Gewürze oder andere Zutaten anfassen. Ist das Fleisch dann im Topf oder in der Pfanne sollten Sie die Arbeitsfläche gründlich mit heißem Wasser und Spülmittel abwischen und auch die Spüle heiß ausspülen. Achten Sie darauf, dass das Fleisch durchgegart ist. Das erkennt man an der durchgehend weißen Farbe im Inneren. (Also einfach mal ein Stück anschneiden und nachschauen.)

Welche Gewürze eignen sich für Hähnchen?

Das kommt ganz darauf an in welche Richtung das Rezept geht. Von Salz und Pfeffer bis hin zu asiatischen oder indischen Würzungen ist alles möglich. Am häufigsten werden diese Gewürze für Hähnchen verwendet:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Cayennepfeffer
  • Curry
  • Majoran
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Oregano
Außerdem können Sie auch Würzsaucen oder Würzpasten verwenden. So passt zu Kurzgebratenem beispielsweise Worcestersauce oder Sambal Oelek sehr gut.

Welcher Wein passt zu Hähnchen?

Hier kommt es auf die Zubereitungsart an. Ist das Rezept dezent gewürzt passt ein leichter Weißwein, bei Gegrilltem darf es auch ein kräftiger trockener Rosé sein. Haben Sie Orangen oder ähnlich säuerliches verwendet, sollten Sie einen fruchtigen Weißwein wie einen Chardonnay servieren. Ist das Gericht eher süßlich (z.B. Curry mit Obst) sollte der Wein etwas säuerlicher sein (z.B. ein Grauburgunder). Bei kräftig gewürzten Hähnchengerichten darf es auch gerne ein leichter fruchtiger Rotwein sein (z.B. Beaujolais oder Spätburgunder).

Nährwertangaben Hähnchenbrust

Hähnchen ist sehr gesund. Am gesündesten ist die Hähnchenbrust, da sie am wenigsten Fett enthält.
100 g Hähnchenbrust enthalten:

Kalorien Cholesterin Fettgehalt Vitamine Sonstiges
165 85 mg 3,6 g
(gesättigte Fettsäuren 1 g)
Vitamin D: 5 IU,
Vitamin B6: 0,6 mg,
Vitamin B12: 0,3 µg
Kalzium: 15 mg,
Eisen: 1 mg,
Magnesium: 29 mg,
Natrium: 74 mg,
Kalium: 256 mg

Wir hoffen unsere Hähnchen Rezepte haben Ihnen zugesagt. Viel Spaß beim Nachkochen! Gerne können Sie uns auch Ihre Lieblings-Hähnchenrezepte zusenden.

Kochtipps für Hähnchen:

Damit das Hähnchen auch gut gelingt, möchten wir Ihnen noch diese Artikel ans Herz legen:

Geflügel Rezepte

Fleischgerichte: