Rezept für Spinatsalat mit Ei

Junger Spinat
Spinat ist gesund und lecker - auch als Salat! - Symbolbild: © nata777_7

Das Rezept für Spinatsalat mit Ei wird mit Sherryessig verfeinert.

Zutaten für dieses Rezept:

Die hier angegebenen Mengen beziehen sich auf 4 Personen:

  • 8 Eier
  • 8 EL Sahne
  • 4 EL Sherryessig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung des Spinatsalat mit Ei

Zunächst kochen Sie die Eier hart (ca. 10 Minuten). Danach kurz abkühlen lassen, pellen, in Ringe scheiden und das Eiweiß und Eigelb trennen. Die Schalotte schälen und in Ringe schneiden. Diese voneinander lösen. Geben Sie nun die Sahne, den Sherryessig sowie eine Prise Salz, Pfeffer und Muskat in eine Schüssel und vermengen alles miteinander. Den Spinat waschen, die Stiele entfernen und die Blätter in Streifen schneiden. Dann zur Salatsauce geben. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und ebenfalls dazugeben. Alles vorsichtig vermengen. Verteilen Sie den Spinatsalat nun auf Teller und garnieren ihn mit den Zwiebelringen und dem Eiweiß. Das Eigelb durch ein Sieb streichen und auf der Mitte der Teller verteilen.

Der Spinatsalat ist eine leckere Vorspeise für ein Frühlingsmenü.
Guten Appetit!

Rezeptinfos:

Kochzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
- kcal Einfach Mittel

Tipps für das Rezept:

Am besten schmeckt der Spinatsalat im Frühling mit dem ersten jungen Spinat. Kaufen Sie diesen auf dem Wochenmarkt oder in einem Hofladen, dann ist er besonders frisch.

Sherryessig finden Sie in gut sortierten Supermärkten, in spezialisierten Geschäften (z.B. "Vom Fass") oder in Onlineshops. Eine preiswerte Sorte (z.B. von Hengstenberg) bekommt man schon für ca. 3 Euro. Wer einen hochwertigen Sherryessig verwenden möchten, sollte diesen in Fachgeschäften oder -shops kaufen und sollte dann mit einem höheren Preis rechnen.

Weitere Spinatrezepte und Wissenswertes

Salatrezepte

Rezepte Übersicht:

( Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 31.05.2019)