Einfache Backrezepte für jeden Anlass

Text: A. W. (Ernährungsberaterin) / Letzte Aktualisierung: 21.11.2021

Backrezepte für Kuchen, Brot und Kekse
Backen ist Liebe - Symbolbild: © s_l

Rezepte zum Backen für die ganze Familie

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einige einfache Backrezepte für jeden Anlass vorstellen. Egal, ob Geburtstag, Weihnachtsfeier oder Kaffeekränzchen - Hier finden Sie das passende Rezept:

Was möchten Sie backen?

Backrezepte für Kuchen, Torten, Kekse und Brot

Wird es rund um den Ofen warm und strömt ein verführerischer Duft durch die gesamte Wohnung, sind fleißige Bäcker am Werk. Ob Plätzchen, Kuchen, Kekse oder Quiche: Es gibt zahllose spannende aber auch einfache Backrezepte, mit denen sich die Welt des Backens erkunden lässt. Von herzhaft bis süß finden sowohl Einsteiger als auch Back-Profis immer wieder Neues zum Ausprobieren und Genießen.

Backutensilien für die Backrezepte
Die wichtigsten Backutensilien
Foto: © Birgit Reitz-Hofmann

Backen ist pure Vielfalt

Wer glaubt, zum Backen gehören nur klassische Zutaten wie Ei, Mehl und Zucker, irrt. In der herzhaften und auch süßen Back-Küche nämlich gibt es noch viel mehr zu entdecken. Gemahlene Nüsse, aromatische Gewürze, Obst und sogar Gemüse bilden nur den Anfang dessen, was die Rezepte-Vielfalt zu bieten hat. Wer sich bereits an traditionellen Rezepten versucht hat, wird sicherlich auch mit ausgefalleneren Kreationen glücklich und kann Leckermäuler immer wieder neu überraschen.

Backen im Winter

Was kann man im Winter backen? Frische Früchte gibt es nun kaum noch. Neben Äpfeln findet man meist nur Bananen und Zitrusfrüchte. Aber auch diese kann man für Kuchen verwenden! Ein einfaches Bananenbrot oder eine Quarktorte mit Mandarinen gehören zu den Klassikern. Gerade im Winter darf es aber auch mal sehr süß sein. Gerne werden jetzt auch mal Schokoladentorten oder Marzipantorten gebacken. Deftig wird es mit gefülltem Blätterteig oder einer Gemüsequiche. Auch Zwiebelkuchen oder Flammkuchen sind leckere Gerichte für lange Winterabende.

Back-Utensilien: Was sollte vorhanden sein?

Natürlich ist es wichtig, dass in der eigenen Küche die passenden Back-Utensilien bereitliegen. Verschiedene Formen wie Spring- oder auch Kastenform, Ausstecher, ein Nudelholz und Silikonunterlagen erleichtern das Arbeiten mit festem sowie flüssigem Teig. Damit aus einzelnen Zutaten letztlich auch eine leckere Back-Kreation wird, braucht es außerdem mindestens ein Handrührgerät mit passenden Aufsätzen zum Kneten und Rühren. Noch einfacher gelingt das Backvergnügen aber mit einer Küchenmaschine, die verschiedene Handgriffe übernimmt und über entsprechende Schüsseln verfügt. Auf eine gute Küchenwaage sowie einen Messbecher sollten Hobby-Bäcker ebenfalls nicht verzichten. Mit ihnen können Zutaten genau abgemessen und -gewogen werden.

Backen lernen: Das sind gute Anlaufstellen

Anfänger tun sich nicht immer leicht mit der Kunst des Backens. Gelingt es in der eigenen Küche nicht, die gewünschten Leckereien zuzubereiten, oder fehlt es an notwendigem Know-How rund um die richtigen Handgriffe, können Backkurse eine tolle Idee sein. Sowohl Volkshochschulen als auch spezielle Kochschulen bieten zu diesem Thema in aller Regel verschiedene Kurse an, im Rahmen derer auch Einsteiger viel über das Backen lernen können. Im Zweifel aber greifen sicherlich auch erfahrenere Freunde und Familienmitglieder Neulingen bereitwillig unter die Arme. Wer sich darüber hinaus im Internet an vielen verschiedenen Rezepten versucht, wird seine Fähigkeiten von Mal zu Mal verbessern und schon bald zu den Back-Profis gehören. Entscheiden Sie sich anfangs für einfache Backrezepte zum Beispiel für Rührkuchen. Dabei muss man meist nur einige Zutaten vermengen und in eine Form geben. Später kann man dann auch mal Obstkuchen versuchen. Die Königsdisziplin sind mehrstöckige Torten. Aber bis dahin ist es ein oft langer Weg, der aber Spaß macht.

Rezepte Übersicht:

(Alle Angaben ohne Gewähr!)