Haushaltstipps

Text: K. F. (Hausfrau) / Letzte Aktualisierung: 03.08.2020

Frau beim Putzen
Mit diesen Haushaltstipps geht die Hausarbeit leicht von der Hand - Symbolbild: © Kalim - stock.adobe. com

Gute Tipps für den Haushalt aus Omas Zeiten

Nach dem Kochen und Essen geht es ans sauber machen. Das Geschirr, Töpfe, Besteck etc. muss abgewaschen, die Arbeitsflächen gereinigt und die Küche gefegt werden. Hört sich erst mal nicht so kompliziert an - kann es aber werden, wenn man etwas nicht sauber bekommt. Aber für vieles gibt es eine Lösung. Oft helfen Tipps aus Mutters und Omas Zeiten besser als ein super teures Reinigungsmittel. In dieser Rubrik möchten wir Ihnen einige Tipps für den Haushalt geben. Angefangen beim Einkauf, über die Lagerung der Lebensmittel bis hin zum Frühjahrsputz finden Sie hier eine bunte Mischung.

Den Haushalt in Ordnung halten

Lebensmittel im Kühlschrank einsortieren
Zum Haushalt gehört auch das Einkaufen und Lagern der Lebensmittel - Symbolbild: © Maya Kruchancova

Es gibt also einiges zu beachten, wenn man einen Haushalt ordentlich führen möchte. Man muss einkaufen, die Lebensmittel richtig lagern, die Mahlzeit zubereiten, abwaschen und die Küche reinigen. Doch nicht jeder weiß worauf es dabei ankommt. Schon beim Einkaufen sollte man einiges beachten und wer die Lebensmittel richtig lagert, hat einfach länger was davon. Auch die regelmäßige Reinigung der Wohnung gehört zu den Arbeiten im Haushalt. Hier ist es nun jedem selbst überlassen wie oft diese Arbeiten erledigt werden. Angemessen ist wohl eine Reinigung einmal wöchentlich und eine Grundreinigung einmal monatlich. Da diese Arbeiten nicht zu den beliebtesten gehören, machen Sie sich einfach einen Putzplan, legen Ihre Lieblingsmusik ein und schon ist die Arbeit schnell erledigt. Zum Reinigen gibt es diverse Mittelchen im Supermarkt, die einem die Arbeit erleichtern sollen. Oft genügen aber auch einfache Hausmittel wie Essig, Backpulver oder Mineralwasser.

Diese Reinigungsmittel sollte man haben:

  • Allzweckreiniger
  • Spülmittel
  • Glasreiniger
  • Badreiniger
  • Edelstahlreiniger
  • Teppichreiniger
  • Entkalker
  • Backofenspray

Diese Putzutensilien sollten vorhanden sein:

  • Besen
  • Handfeger und Müllschippe
  • Schrubber oder Wischmopp
  • Eimer
  • Staubsauger
  • Verschiedene Lappen und Schwämme
  • Staubtuch
  • Fusselrolle

Weitere Tipps für den Haushalt

Ärgern Sie sich auch ab und zu über verdorbene Nahrungsmittel? Das muss nicht sein, wenn man sie richtig lagert. Wenn Sie einige einfache Dinge beachten lassen sich viele Lebensmittel recht lange lagern ohne dass sie Geschmack oder Nährstoffe verlieren. Eine beliebte Methode des Haltbarmachens ist das Einfrieren. So bleiben die Vitamine und Nährstoffe erhalten. Auch das Einmachen oder Einkochen wird gern genutzt. So hat man auch im Winter leckeres Obst und Gemüse.

Zur Arbeit der Hausfrau gehört aber auch der Hausputz. Neben Fegen, Wischen und Staubsaugen gehört auch das Wäsche waschen dazu. Wohl jede Hausfrau hat sich schon mal geärgert, dass die Flecken aus der Tischdecke oder den Kleidungsstücken beim Waschen nicht "rausgegangen" sind. Auch dafür gibt es einige einfache Hausmittel.

Wir werden diese Rubrik in den nächsten Wochen mit hilfreichen Haushaltstipps füllen. Sollten Sie einige gute Tipps für den Haushalt kennen, können Sie uns auch gerne schreiben.

In unserem Magazin:

Rezepte Übersicht: