Pudding Rezepte

Verschiedene Puddings
Pudding kann man auch einfach selber machen! - Symbolbild: © olyina

Pudding selber machen

Nach einem guten Mittagessen sagt kaum einer NEIN zum Pudding. Diesen kann man mit Hilfe eines Pulvers schnell zubereiten. Noch besser schmeckt Pudding aber, wenn man ihn komplett selbst zubereitet. Wie das geht, erfahren Sie hier:

Was ist Pudding?

Pudding ist eine Süßspeise, die aus Milch, Speisestärke, Grieß oder Eiern zubereitet wird. Ursprünglich wurde Pudding in einer speziellen Form im Wasserbad erhitzt und danach gestürzt. Man kann ihn durch Zugabe von Zucker, Wasser, Wein und Fruchtsaft noch verfeinern. Früher war die Zubereitung von Pudding mit viel Aufwand verbunden. Und nicht selten ist eine Hausfrau fast daran verzweifelt. Seit den 1950er gibt es Pudding-Instantpulver, das man nur mit Milch und Zucker aufkochen muss. Dabei muss man nur ordentlich rühren und aufpassen, dass die Milch nicht anbrennt. Das ist also recht einfach. Serviert wird der Pudding meist mit einer Sauce, Kompott oder Fruchtsaft.

Tipps zum Pudding zubereiten

Damit der Pudding gelingt sollte man einiges beachten. So sollte man den Topf vorher mit Butter bestreichen, damit der Pudding nicht anklebt. (Ist bei Instantpulver aber meist nicht der Fall.) Oder Sie streuen ein wenig Zucker auf den Topfboden, gießen die Milch darüber und lassen sie aufkochen. Dann den Topf vom Herd nehmen und das Puddingpulver einrühren. So brennt die Milch nicht an.

Möchten Sie den Pudding in eine Form geben und ihn dann stürzen, empfiehlt es sich die Form vorher mit kaltem Wasser auszuspülen.Den flüssigen Pudding hinein gießen und erkalten lassen. Bevor Sie die Form dann stürzen lösen Sie das Dessert leicht mit einem Messer vom Rand.

Haut auf dem Pudding - der eine mag sie, aber viele mögen sie nicht. Damit erst gar keine Haut entsteht streuen Sie etwas Zucker auf den fertiggekochten Pudding. Oder Sie stellen die Puddingschüssel in ein kaltes Wasserbad und rühren so lange bis das Dessert kalt ist.

Damit der Pudding schneller kalt wird, kann man ihn in Dessertschalen geben. Umso kleiner die Masse, umso schneller wird er kalt. Weitere Tipps zum Pudding kochen

Tipps für Hobbyköche:

Wenn Sie einen Pudding zubereiten möchten, könnten Sie sich auch für diese Artikel interessieren:

Rezepte Übersicht:

( Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 31.05.2019)