Rezept für Vanillepudding

Vanillepudding mit Früchten
Den selber gemachten Vanillepudding kann man mit Früchten garnieren - Symbolbild: © M.studio

Das Rezept für Vanillepudding ist ein echter Klassiker und ganz einfach zubereitet.

Zutaten für dieses Rezept:

  • 500 ml Milch
  • 2 EL Stärke (Kartoffel- oder Maisstärke)
  • 50 g Zucker

Vanillepudding selber machen

Geben Sie 6 EL Milch in eine Schüssel. Fügen Sie Stärke, Zucker und Eigelb dazu und verrühren alles gut mit dem Schneebesen. Es dürfen keine Klümpchen bleiben. Kratzen Sie nun die Vanilleschote aus und kochen die Milch mit der Vanilleschote und dem Vanillemark auf. Geben Sie dann die Stärkemischung dazu und rühren dabei weiter, da die Mischung sofort andickt. Rühren Sie dann noch einen Moment weiter, damit auch wirklich keine Klümpchen entstehen.

Geben Sie den Vanillepudding dann in eine große Schüssel oder in mehrere kleine Dessertschalen und lassen ihn erkalten. Vor dem Servieren können Sie den Pudding mit Schokosauce, frischen Früchten (z.B. Erdbeeren oder Mandarinen) dekorieren. Sind Kinder im Haus können Sie auch ein paar Schokostreusel drüber streuen.
Guten Appetit!

Rezeptinfos:

Kochzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
- kcal Einfach Günstig

Tipps für das Rezept:

Wichtig ist bei der Zubereitung von Vanillepudding das ständige Rühren. Sie sollten auch die Stärkemasse nochmal durchrühren bevor Sie sie zur Milch geben. Am besten gelingt der Pudding, wenn Sie einen Schneebesen dafür verwenden.

Pudding Rezepte

Dessertrezepte

Rezepte Übersicht

( Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 31.05.2019)