Rezept für Schokoladenpudding

Schokopudding mit Sahne
Den selber gemachten Schokoladenpudding kann man mit Sahne garnieren - Symbolbild: © Brent Hofacker

Das Rezept für Schokoladenpudding ist ein echter Klassiker und ganz einfach zubereitet.

Zutaten für dieses Rezept:

  • 500 ml Milch
  • 2 EL Stärke (Kartoffel- oder Maisstärke)
  • 30 g Zucker

Schokopudding selber machen

Zunächst verrühren Sie 6 Esslöffel Milch mit dem Back-Kakao, dem Zucker und der Stärke. Geben Sie die restliche Milch in einen Topf, geben die Zartbitter-Schokolade dazu und lassen das Ganze unter ständigem Rühren aufkochen. Die Schokolade sollte dann geschmolzen sein. Nun fügen Sie die Stärkemischung unter Rühren dazu. Der Pudding bindet schnell ab, also einen Moment weiter rühren, damit keine Klümpchen entstehen.

Den noch heißen Pudding in eine große Schale oder in kleine Dessertschalen gießen und erkalten lassen. Vor dem Servieren können Sie den Schokopudding mit einem Klecks Sahne, Vanillesauce, Kirschen aus dem Glas oder auch frischen Früchten garnieren.
Guten Appetit!

Rezeptinfos:

Kochzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
- kcal Einfach Günstig

Tipps für das Rezept:

Für das Gelingen des Puddings ist das ständige Rühren sehr wichtig. Deshalb sollte man das auch nicht so einfach nebenbei erledigen, sondern sich Zeit nehmen und den Pudding mit Liebe zubereiten. Das schmeckt man dann auch.

Damit die Schokolade schneller schmilzt, können Sie sie etwas zerbrechen oder auch mit der Reibe kleinraspeln.

Pudding Rezepte

Dessertrezepte

Rezepte Übersicht

( Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 31.05.2019)