Rezept für Möhrensuppe mit Kokosmilch

Redaktion: K. F. (Hobbyköchin) / Letzte Aktualisierung: 08.02.2020

Suppe in einer Schale
Leider haben wir für dieses Rezept noch kein Foto! - Symbolbild: © photocrew - stock.adobe. com

Das Rezept für Möhrensuppe mit Kokosmilch wird mit Schinken verfeinert:

Zutaten für dieses Rezept:

Die unten genannten Mengenangaben sind ausreichend für 6 Personen:

  • 750 g Möhren
  • 100 g gekochter Schinken
  • 1 kleines Stück Ingwer (ca. 10 g)
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 1/2 EL Butter
  • 2 EL Schmand

Zubereitung der Möhrensuppe mit Kokosmilch

Waschen und schälen Sie die Möhren und schneiden sie bis auf eine klein. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.

Erhitzen Sie die Butter in einem Topf und dünsten Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin an. Geben Sie die Möhren dazu und dünsten diese ebenfalls kurz an. Würzen Sie nun mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker. Streuen Sie das Mehl und den Kurkuma darüber, lassen es kurz anschwitzen und gießen ca. 750 ml Wasser und die Kokosmilch darüber. Lassen Sie das Ganze kurz aufkochen, rühren die Gemüsebrühe ein und lassen es zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit rösten Sie die Sonnenblumenkerne ohne Fett in einer Pfanne und nehmen sie heraus. Schneiden Sie dann die übrige Möhre und den Schinken in feine Streifen.

Nehmen Sie dann den Topf vom Herd und pürieren die Möhrensuppe fein. Geben Sie die Möhrenstreifen und Schinkenstreifen sowie den Schmand dazu und rühren alles vorsichtig durch. Schmecken Sie die Suppe nochmals ab, verteilen sie auf Teller und geben die Sonnenblumenkerne darüber.

Das passt dazu:
Servieren Sie zur Möhrensuppe mit Kokosmilch am besten ein frisches Baguette.
Guten Appetit!

Rezeptinfos:

Kochzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
270 kcal einfach mittel

Tipps für das Rezept:

Wer möchte lässt die Sonnenblumenkerne einfach weg. Es schmeckt auch ohne. Verwenden Sie Bundmöhren können Sie vom Grün etwas aufheben und dieses etwas kleinschneiden und die Suppe damit dekorieren.

Beim Pürieren sollten Sie vorsichtig sein! Legen Sie am besten ein sauberes Küchenhandtuch über den Topf und bewegen den Pürierstab nur sehr vorsichtig im Topf.

Wissenswertes über Möhren

Möhrensuppen:

Möhren Rezepte:

Möhren zubereiten:

Möhren lagern:

Suppenrezepte:

Kochrezepte: