Rezept für Schichtsalat

Redaktion: K. F. (Hobbyköchin) / Letzte Aktualisierung: 30.03.2020

Frau bereitet einen Salat zu
Leider haben wir für das Rezept für Schichtsalat noch kein Foto. - Symbolbild: © Roman - stock.adobe. com

Das Rezept für Schichtsalat wird mit Kräuterdressing serviert.

Zutaten für dieses Rezept:

Die hier angegebenen Mengen beziehen sich auf 4 Personen:

  • 4 Eier
  • 2 Römersalatherzen
  • 4 Tomaten
  • 1 Dose Ananas
  • 4 Lauchzwiebeln
  • Petersilie, Dill, Schnittlauch

Zubereitung des Schichtsalat mit Kräuterdressing

Kochen Sie die Eier 10 Minuten und lassen sie abkühlen. Anschließend in Scheiben schneiden. Putzen Sie die Römersalatherzen, waschen sie und schneiden sie in Streifen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Ananasscheiben abtropfen lassen und halbieren. Die Lauchzwiebeln putzen, gründlich waschen und in Ringe schneiden.

Waschen Sie nun die Kräuter. Petersilie und Dill abzupfen und hacken, Schnittlauch in Röllchen schneiden. (Menge je nach Geschmack) Verrühren Sie dann die Salatcreme mit dem Zitronensaft und der Milch. Würzen Sie das Dressing mit Salz, Pfeffer und Zucker. Geben Sie dann die Hälfte der Kräuter dazu. Die andere Hälfte mischen Sie unter die Lauchzwiebeln.

Schichten Sie nun den Salat, die Tomaten, die Eier, die Ananas und die Zwiebelmischung in eine Glasschüssel. Auf jede Schicht etwas Kräuterdressing geben. Die letzte Schicht sollten Tomaten und Eier sein. Geben Sie abschließend ca. 1 EL der Zwiebelmischung darüber. Der Schichtsalat sollte nun min. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen. Reichen Sie dann das übrige Dressing dazu.

Das passt dazu:
Am besten schmeckt ein frisches Baguettebrot zum Schichtsalat. Wer mag kann den Salat auch für einen Grillabend zubereiten.
Guten Appetit!

Rezeptinfos:

Kochzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
380 kcal Einfach Mittel

Tipps für das Rezept:

Wir nehmen für dieses Rezept am liebsten Eier direkt vom Erzeuger. Diese haben ein schönes kräftiges Eigelb, was Farbe in den Salat bringt.

Die Kräuter sollten frisch sein. Bitte keine Tiefkühlware verwenden. Am frischesten schmecken die Kräuter übrigens aus dem eigenen Garten.

Salatrezepte

Rezepte Übersicht:

( Alle Angaben ohne Gewähr!)