Rezept für einfache Butterplätzchen

Redaktion: K. F. (Hobbyköchin) / Letzte Aktualisierung: 03.10.2020

Butterplätzchen nach dem Backen
Das Rezept für Butterplätzchen ist ganz einfach! - Foto: © Tkni

Das Rezept für Butterplätzchen ist recht einfach und auch für Kinder geeignet.

Zutaten für dieses Rezept:

  • 3 Eier
  • 250 g Zucker
  • 500 g Weizenmehl
  • 250 g Butter
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung der Butterplätzchen

Zunächst schmelzen Sie die Butter in einer Pfanne und lassen sie dann etwas abkühlen. In der Zwischenzeit verrühren Sie die 3 Eier mit dem Zucker. Geben Sie dann das Weizenmehl dazu. Nun gießen Sie die Butter mit in die Schüssel und vermengen alles gut. (Achtung es wird ein klebriger Teig.) Stellen Sie die Schüssel mit dem Teig nun für einige Stunden in den Kühlschrank. (ca. 2-3 Stunden)

Säubern Sie die Arbeitsfläche gründlich und bestreuen sie dann mit Mehl. Geben Sie die Streusel und Nüsse sowie die Eigelb jeweils in eine Schüssel und stellen diese griffbereit. Legen Sie Backpapier auf das Backblech. (Im Idealfall verwenden Sie 3 Backbleche. Eins ist im Ofen, eins kühlt aus und eins belegen sie.)

Nehmen Sie ca. eine Handvoll Teig aus der Schüssel kneten diesen weich und rollen ihn mit einem Nudelholz auf der Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick aus. Stechen Sie nach Belieben Motive aus und legen diese auf das Backblech. Bestreichen Sie die Plätzchen dann mit etwas Eigelb und bestreuen sie nach Belieben mit Streuseln oder Nüssen. Backen Sie die Plätzchen dann bei 200 Grad ca. 10 Minuten. Anschließend etwas abkühlen lassen und in Keksdosen verstauen. Das wiederholen Sie so lange bis der Teig verbraucht ist.
Guten Appetit!

Rezeptinfos:

Backzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
0:10 h 5:00 h - ? - kcal Einfach Preiswert Küchenmaus 04. Oktober 2020

Tipps für das Rezept:

Wenn Sie so wie viele traditionell am ersten Adventswochenende die Butterplätzchen backen wollen, sollten Sie die Zutaten rechtzeitig einkaufen, da die Zutaten manchmal schon eine Woche vorher ausverkauft sind.

Zum Bestreuen verwenden wir gerne bunte Zuckerstreusel und Schokostreusel sowie gehackte Haselnüsse (siehe Foto). So ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Damit der Teig nicht am Nudelholz kleben bleibt, bestreuen Sie den Teig und auch das Nudelholz vor dem Ausrollen mit etwas Mehl. Wer kein Nudelholz hat, kann auch eine saubere Weinflasche verwenden.

Plätzchenrezepte

Weihnachtsrezepte

Festtagsessen