Tischdeko für Weihnachten

Text: B. B. / Letzte Aktualisierung: 01.12.2020

Eine schön gedeckte Weihnachtstafel
Weihnachtstafel - Einfach, aber stilvoll - Symbolbild: © DragonImages - stock.adobe. com

Eine stilvolle Weihnachtstafel

Weihnachten ist die Zeit der Gemütlichkeit. Auch ist es für viele ein Fest zu dem die ganze Familie wieder mal zusammenkommt. Und für dieses Fest sollte die Weihnachtstafel entsprechend stilvoll gedeckt werden. Wir haben hier ein paar schöne Ideen zusammengetragen:

Ideen für die Tischdeko zu Weihnachten

Das Auge isst mit - das gilt nicht nur beim Drapieren der Speisen auf dem Teller, sondern für die gesamte Tafel. Eine gelungene Tischdekoration setzt dem Fest das Krönchen auf und sorgt für bewundernde Blicke der Gäste. An kalten Winterabenden ist vor allem Gemütlichkeit und Natürlichkeit gefragt. Dennoch sollte nicht zu dick aufgetragen und ein Farbmuster verfolgt werden. Eine zu üppige und wilde Deko stiftet nur Verwirrung und läßt das Essen zur Nebensache werden. Dekorationsgeschäfte bersten fast vor Accessoires, Tüchern, Blüten, Steinchen und Blumen. Das verführt dazu, spontan ein chaotisches Sortiment an Dekorationselementen in den Einkaufskorb zu packen und am Festtag eher ratlos vor dem zu verzierenden Tisch zu stehen.

Allgemeine Tipps für die Weihnachtstafel

Sinnvoller ist es, sich auf das zu konzentrieren, was bereits vorhanden ist und gezielt darauf aufzubauen. Ein rustikaler Tisch in natürlichem Ambiente verlangt zum Beispiel nach schlichten, weißen Tellern; ein Glastisch macht mit dunklem Geschirr eine gute Figur oder kann mit einem großen Tischtuch in eine Oase der Behaglichkeit verwandelt werden. Weder Geschirr noch Tischdecke sollten zu dominant ausfallen, sondern eine ruhige, neutrale Basis für die Dekoration darstellen. Die Kombination aus modern und bodenständig ist heute erlaubt und gefragt und bietet sich vorwiegend für die Weihnachts- und Wintertafel an.

"Natürlicher" Tischschmuck

Besonders schön wirkt ein naturbelassener Holztisch mit einfachen, weißen Porzellantellern, weiß-roten Stoffservietten mit aufgestickten Weihnachtsmotiven, matt-silbernen Serviettenringen, einem silbernen Kerzenleuchter und Hagebuttenzweigen, die dezent in der Mitte des Tisches drapiert werden. Statt der Hagebuttenzweige können auch Tannenzweige, Mistelzweige oder Tannenzapfen verwendet werden. Silbernes Essbesteck und geschwungene Gläser verleihen dieser Dekoration ihre nötige Eleganz; die Servierschalen wiederum sollten dem weißen Geschirr angepasst sein. Das Essgeschirr sieht am vollkommensten aus, wenn die eigentlichen Teller auf Platzteller gesetzt werden. Bietet der Tisch nur wenig Raum für schmückendes Geäst, können wenige Mistelzweige auch in eine weiße, bauchige Vase gestellt werden, die an das Kopfende des Tisches positioniert wird. Die brennenden Kerzen sollten immer genügend Abstand zu den leicht entflammbaren getrockneten Zweigen haben, damit das Essen nicht in einer Katastrophe endet.

Weihnachtlicher Tischschmuck de luxe

Eine luxuriöse Variante des festlichen Tischschmuckes bindet den weihnachtlichen Goldton mit ein - und zwar nicht bei Geschirr und Besteck, sondern bei den Kerzen. In vielen Dekogeschäften gibt es inzwischen goldschimmernde Kerzen in unterschiedlichsten Größen, die perfekt mit weißen Kerzenständern oder gusseisernen Haltern harmonieren. Über den Tisch sollte zuvor jedoch ein cremeweißes Tuch mit Satinglanz gelegt werden; Weingläser aus dünnem, geschliffenen Glas unterstützen die noble Wirkung dieses Tischschmucks. Eine Etagere mit Winterobst und Kräuterzweigen setzt beinahe königliche Akzente.

Mediterrane Tischdeko

Doch es muss nicht immer typisch winterlich-weihnachtlich zugehen: In ein modernes, kühles Wohnumfeld lässt sich eine mediterrane Tischdeko auf der Grundlage von Meeresblau im Tischtuch und Kerzenständern, weißen Kerzen, dunkelgrünen Mistelzweigen, hellen Servietten und blaugrünen Gläsern zaubern, die durch die Beigabe von weißen, kleinen Engelchen und einer muschelförmigen Schale mit auserwählten Plätzchen sein typisch winterliches Flair erhält.

Weitere Dekoartikel für die Weihnachtstafel

Bis jetzt war noch nicht die richtige Idee für Sie dabei? Dann hilft Ihnen vielleicht diese kleine Aufzählung eine stilvolle Weihnachtstafel zu decken:

  • Weihnachtsfiguren
  • Adventsgesteck
  • Tannengrün
  • Tannenstrauß mit Baumschmuck
  • Schale mit Tannengrün & Kugeln
  • Schale mit Hagebuttenzweigen / Kerze
  • Vase mit einer Amaryllis
  • Farblich passende Schleifen
  • Stilisierte Weihnachtsbäume
  • Selbstgebastelte Sterne
  • Lichterkette
  • Dose / Etagere mit Plätzchen

Weihnachtstafel mit Kindern

Weihnachten ist ein Familienfest, da dürfen Kinder an der Weihnachtstafel nicht fehlen. Doch wer kleine Kinder als Gäste hat, sollte dies beim Eindecken der Weihnachtstafel bedenken. Nehmen Sie für die Kinder evtl. nicht das gute Geschirr, sondern das Alltagsgeschirr bei dem es nicht so tragisch ist, wenn ein Stück herunterfällt und zerbricht. Kommen mehrere Kinder und Sie haben genügend Platz können Sie auch einen extra Kindertisch decken. Dieser sollte vom Stil her aber zum "großen Tisch" passen, sonst wirkt das Zimmer zu bunt.

Apropos Kinder: Haben Sie selbst Kinder können Sie sich auch helfen lassen! Nutzen Sie beispielsweise die Vorweihnachtszeit, um Tischdeko für Weihnachten zu basteln. Lassen Sie dabei Ihrer Kreativität freien Lauf. Am Weihnachtstag können die Kinder dann entsprechend dem Alter helfen den Tisch zu decken. Allerdings sollte man hier auf das Alter und die Fähigkeiten achten, da sonst schnell etwas kaputt geht oder Weihnachten im Chaos endet. So könnten kleine Kinder ihre gebastelten Werke selbst auf dem Tisch platzieren und Mama stellt danach das Geschirr und die Gläser auf den Tisch. Ältere Kinder können dann auch dabei helfen. Und damit Sie am Weihnachtstag nicht in Vorbereitungen versinken, ist es sinnvoll die Weihnachtstafel schon am Vorabend zu decken. So haben Sie dann mehr Zeit sich um das Weihnachtsmenü zu kümmern! Natürlich finden Sie bei uns auch viele leckere Weihnachtsrezepte! Wir wünschen Ihnen ein gemütliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten!

Tischdekoration:

Esskultur: