Milch und Milchprodukte lagern

Text: D. S. / Letzte Aktualisierung: 20.10.2020

Verschiedene Milchprodukte
Wie werden Milch und Milchprodukte richtig gelagert? - Symbolbild: © Africa Studio

Wie Milch und Milchprodukte aufbewahren?

Erfahren Sie hier wie man Milch und Milchprodukte aufbewahren sollte! Welche Sorten gehören wo in den Kühlschrank?

Tipps zur Lagerung von Milch und Milchprodukten

In so gut wie jedem Haushalt gibt es eine Vielzahl von Milchprodukten. Die Angebotspalette ist groß und bietet für jeden Geschmack etwas Passendes. Produkte wie Milch und Butter gehören überdies für viele Menschen zu den täglichen Grundnahrungsmitteln. Alle Milchprodukte haben etwas gemeinsam: Sie sind licht- und wärmeempfindlich. Sie sollten daher immer kühl und dunkel im Kühlschrank aufbewahrt werden.

So werden die Milchprodukte richtig gelagert

Wie lagert man Milchprodukte?

Um dem Verbraucher eine Orientierung an die Hand zu geben, sind alle Milchprodukte aus dem Supermarkt mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen. Dieses Datum gibt bei Lagerung im Kühlschrank und bei geschlossener Verpackung einen Anhaltspunkt zur Haltbarkeit. Während vor allem Milch nach diesem Datum meist nicht mehr genießbar ist, kann Joghurt oder Quark durchaus auch über dieses Datum hinaus genießbar sein. (Vorsichtig kosten!)

Haltbare Milch (H-Milch) kann man auch im Keller aufbewahren. Frischmilch hingegen sollte im Kühlschrank gelagert werden und innerhalb weniger Tage verbraucht werden. Generell sollten Verpackungen oder Gefäße, in denen Milchprodukte aufbewahrt werden, stets gut verschlossen sein, damit keine Fremdgerüche angenommen werden.

Milchprodukte, die bereits weiterverarbeitet wurden, wie zum Beispiel Schlagsahne oder Fruchtquark, sollten zügig verbraucht werden, am besten am Tag der Zubereitung oder spätestens am Folgetag.

Verdorbene Milchprodukte

Verdorbene Milchprodukte sind in der Regel an ihrem Geruch und / oder ihrem Geschmack zu erkennen. Zum Teil sind auch Verfärbungen oder Schimmelbildung ersichtlich. Wer sich nicht ganz sicher ist, ob die Milch oder die Sahne noch genießbar ist, sollte das Produkt zunächst genau anschauen, daran riechen und gegebenenfalls vorsichtig probieren.

Eine Sonderstellung unter den Milchprodukten nimmt Butter ein. Diese kann problemlos eingefroren werden. Allerdings sollte beachtet werden, dass das Produkt innerhalb der nächsten 6-10 Monate verbraucht werden sollte.

Lebensmittellagerung

Lebensmittel