Rezept für Jägerschnitzel mit Spätzle

Redaktion: K. F. (Hobbyköchin) / Letzte Aktualisierung: 27.09.2022

Rezept für Jägerschnitzel mit Spätzle
Jägerschnitzel mit Spätzle sind schnell zubereitet - Symbolbild: © kab-vision - stock.adobe. com

Das Rezept für Jägerschnitzel mit Spätzle ist schnell zubereitet.

Rezept für Jägerschnitzel - Die Zutaten:

  • 500 g braune Champignons
  • 200 g Pfifferlinge
  • 200 g Zwiebeln
  • 150 g Creme fraiche
  • 50 g Butterschmalz
  • 300 ml Instant-Gemüsebrühe
  • 4 Schweineschnitzel
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung der Jägerschnitzel

Waschen und putzen Sie die Pilze. Die Champignons vierteln. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Erhitzen Sie dann 30 g Butterschmalz in einer Pfanne und braten die Pilze darin an. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

Nun die Zwiebeln im heißen Fett anbraten. Bestäuben Sie sie mit 2 EL Mehl und löschen mit der Gemüsebrühe ab. Rühren Sie dann die Creme fraiche und das Tomatenmark in die Brühe. Lassen Sie diese Sauce nun zugedeckt 10 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und im restlichen Mehl wälzen. Erhitzen Sie das restliche Butterschmalz in einer Pfanne und braten die Schnitzel darin von jeder Seite ca. 4 Minuten.

Geben Sie dann die Pilze in die Sauce und lassen sie erwärmen. Schmecken Sie die Sauce dann mit Salz, Pfeffer und dem Weißwein ab. Bereiten Sie die Spätzle laut Packungsanweisung zu.

Richten Sie die Jägerschnitzel mit Spätzle auf Tellern an. Waschen Sie die Petersilie und hacken sie fein. Anschließend über die Teller streuen.
Guten Appetit!

Rezeptinfos:

Kochzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
0:15 h 0:45 h 520 kcal Einfach Mittel Küchenmaus 01. August 2020

Tipps für das Rezept für Jägerschnitzel mit Spätzle:

Für das Rezept für Jägerschnitzel mit Spätzle benötigen Sie verschiedene Pilze. Sie haben nur weiße Champigons bekommen? Kein Problem. Die braunen schmecken etwas kräftiger, aber man kann auch die weißen verwenden. Wer keine Pfifferlinge mag kann diese auch weglassen oder die Menge an Champignons erhöhen.

Beim Weißwein greifen wir gerne zu einem Müller-Thurgau, da dieser einen feinen säuerlichen Geschmack hat.

Spätzle kann man selber machen, was aber nicht ganz so einfach ist oder man kauft sie fertig im Supermarkt. In den Kühlregalen sind meist sogar Spätzle verschiedener Hersteller zu finden.

Schnitzel Rezepte

Schweinefleisch Rezepte

Kochrezepte