Rezept für Rinderrouladen mit Rotwein

Redaktion: K. F. (Hobbyköchin) / Letzte Aktualisierung: 01.12.2020

Frische Rinderrouladen
Für das Rezept für Rinderrouladen mit Rotwein haben wir leider noch kein Foto. - Symbolbild: © juefraphoto - stock.adobe. com

Das Rezept für Rinderrouladen mit Rotwein ist ein deutscher Klassiker.

Zutaten für dieses Rezept:

  • 75 g geräucherter durchwachsener Speck
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml trockenen Rotwein
  • 4 Rinderrouladen
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Gewürzgurken
  • 1 Möhre
  • 4 TL mittelscharfen Senf

Zubereitung der Rinderrouladen mit Rotwein

Schälen Sie die Möhre und schneiden sie in Würfel. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und 2 in Würfel, die anderen 2 in Streifen schneiden. Den Speck in Streifen schneiden. Die Rinderrouladen von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Bestreichen Sie die Rouladen jeweils mit einem Teelöffel Senf. Halbieren Sie die Gewürzgurken der Länge nach. Verteilen Sie nun die Gurken, den Speck und die Zwiebelstreifen auf den Rouladen. Eng aufrollen und feststecken.

Erhitzen Sie das Butterschmalz in einem Topf und braten die Rinderrouladen darin rundherum ca. 10 Minuten kräftig an. Nehmen Sie die Rouladen dann heraus und braten die Möhren- und Zwiebelwürfel ca. 5 Minuten an. Geben Sie nach 3 Minuten das Tomatenmark dazu und rösten es mit an. Löschen Sie mit dem Rotwein ab und gießen die Brühe dazu. Kurz aufkochen lassen und die Rouladen wieder in den Topf geben. Zugedeckt ca. 1,5 - 2 Stunden schmoren.

Nehmen Sie dann die Rouladen aus dem Topf, entfernen die Rouladennadeln und stellen das Fleisch warm. Gießen Sie den Fond durch ein Sieb in einen anderen Topf und lassen ihn ca. 5 Minuten etwas einkochen. Rühren Sie die Speisestärke mit 4 EL Wasser glatt und binden damit die Sauce. Nochmals aufkochen lassen und abschmecken.

Servieren:
Servieren Sie zu den Rinderrouladen mit Rotwein am besten Petersilienkartoffeln und grüne Bohnen. Sie können aber auch Kartoffelklöße und Rotkohl dazu essen.
Guten Appetit!

Rezeptinfos:

Kochzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
1:30 h 2:00 h 550 kcal Einfach Gehoben Küchenmaus 20. Oktober 2020

Tipps für das Rezept:

Beim Rotwein sollten Sie zu einem Spätburgunder greifen. Er ist vollmundig und fruchtig. Wer Rotwein mag, sollte auch mal das Rezept für Rindergulasch mit Rotwein probieren.

Erfahren Sie bei uns auch wie man Wurst und Fleisch lagern sollte.

Rinderrouladen Rezepte:

Rindfleisch Rezepte: