Rezept für Rinderfilet mit Pfeffersauce

Redaktion: K. K. (Hobbyköchin) / Letzte Aktualisierung: 25.09.2021

Rinderfilet mit Pfeffersauce
Für das Rezept für Rinderfilet mit Pfeffersauce haben wir noch kein Foto! - Symbolbild: © bbivirys - stock.adobe. com

Das Rezept für Rinderfilet mit Pfeffersauce ist etwas Besonderes und somit ideal für Gäste.

Zutaten für dieses Rezept:

Diese Menge reicht für vier Personen:

  • 800 g Rinderfilet
  • 350 g Bandnudeln
  • 250 g Zuckerschoten
  • 200 g Schlagsahne
  • 400 ml Rinderfond
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Butter
  • 2 1/2 EL Noilly Prat (franz. Wermut)
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung des Rinderfilet mit Pfeffersauce

Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Rinderfilet darin von allen Seiten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einen Bratentopf setzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 90 Minuten bei 100 Grad Umluft garen. Die Kerntemperatur sollte 61 Grad betragen.

In der Zwischenzeit verkneten Sie das Mehl mit 2 EL Butter, teilen diese in kleine Flöckchen und stellen sie kalt. Die Zuckerschoten waschen und putzen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Nehmen Sie das Rinderfilet nach Ende der Garzeit aus dem Ofen und wickeln es in die Alufolie. Darin darf es nun noch kurz ruhen. Kochen Sie die Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser. Geben Sie die Zuckerschoten für die letzten 2 Minuten dazu.

Lassen Sie die grünen Pfefferkörner abtropfen und zerstoßen den schwarzen Pfeffer. Dünsten Sie die Zwiebel im Bratfett an, geben Sie den Pfeffer und die rosa Beeren dazu und lassen diese kurz mitbraten. Löschen Sie nun mit dem Rinderfond und der Sahne ab und lassen das Ganze kurz aufkochen. Schlagen Sie dann die Mehlbutterflöckchen nach und nach unter bis die Sauce bindet. Schmecken Sie die Pfeffersauce mit dem Noilly Prat, Salz und Pfeffer ab.

Zum Schluss die Nudeln abgießen und abtropfen lassen. und mit dem Rest Butter vermengen. Verteilen Sie die Nudeln und Zuckerschoten auf vier Teller. Schneiden Sie das Rinderfilet in Scheiben und verteilen es mit der Pfeffersauce ebenfalls auf den Tellern.
Guten Appetit!

Rezeptinfos:

Kochzeit Gesamtzeit Brennwert Schwierigkeitsgrad Preis Autor Datum
0:90 h 0:30 h 880 kcal Gehoben Gehoben Küchenmaus 25. September 2021

Tipps für das Rezept:

Was sind rosa Beeren?
Sie werden auch roter Pfeffer genannt, haben aber mit Pfeffer nichts zu tun. Die Beeren wachsen am Brasilianischen Pfefferbaum und werden reif geerntet und getrocknet. Rosa Beeren sind nicht scharf eher leicht süßlich.

Für dieses Rezept benötigt man einige nicht alltägliche Zutaten. Doch wo bekommt man diese? Dafür muss man nicht durch verschiedene Geschäfte irren! Ein gut sortierter Supermarkt wie Kaufland, Edeka oder Rewe ist oft die richtige Adresse. Dort bekommen Sie auch Dinge wie eingelegte grüne Pfefferkörner, rosa Beeren und Noilly Prat sowie das Wichtigste: Rinderfilet.

Rinderfilet Rezepte

Rindfleisch Rezepte

Fleischgerichte