Kochen und Backen im Herbst

Früchte im Herbst - Symbolbild: © goldbany

Nun ist schon wieder September – wie die Zeit vergeht! Aber genau jetzt beginnt auch wieder eine neue leckere Zeit in der Küche! Haben wir uns im Sommer über die vielen leckeren Beeren, Kirschen, Pfirsiche, Zucchinis, Tomaten und Kohlrabi gefreut kommen nun ganz andere Früchte auf den Tisch!

Früchte im Herbst

Im Herbst ist die Zeit der Pflaumen und Äpfel. Wohl kaum einer kann einem Pflaumenkuchen widerstehen. Aber auch aus Äpfel lassen sich leckere Apfelkuchen zaubern. (Unsere Apfelkuchen Rezepte) Desweiteren kann man aus beiden Früchte ein leckeres Kompott für den Winter einkochen.
Und was wäre der Herbst ohne Kürbisse? An jeder Straßenecke sieht man sie nun wieder liegen. Die Zierkürbisse eignen sich sehr gut für die Tischdeko im Herbst. Zusammen mit Blättern oder Kastanien bringen sie den Herbst auf den Tisch. Aus Speisekürbissen hingegen lassen sich leckere Salate und Suppen kreiieren. Auch kann man den Kürbis beispielsweise mit Hackfleisch füllen und im Ofen garen.

Deftiges für den Herbst

Aber es muss ja nicht immer Obst und Gemüse der Saison geben. Auch beim Thema Fleisch greift man jetzt anders zu. Im Sommer steht Hühnchen meist hoch im Kurs, im Herbst hingegen darf es auch gerne mal Rindfleisch sein. (Unsere Rindfleisch Rezepte) Viele bereiten daraus einen Gulasch oder Rouladen zu, auch Rinderbraten stehen gern auf dem Speiseplan. Wer hingegen etwas Besonderes zaubern möchte, sollte zu Rinderfilet greifen – dem feinsten Stück des Rindes. Probieren Sie doch mal unsere Rezept für Rinderfilet mit Kräutersauce! So einfach und doch so lecker!
Wir wünschen Ihnen einen schönen Herbst mit vielen leckeren Rezepten!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*