Der Saisonkalender für Juni 2019: Endlich wieder frisches Obst und Sommersalate

Obst und Gemüse im Juni

Tomaten und Basilikum
Symbolbild: © karepa

Der Juni ist da, der kalendarische Sommeranfang steht vor der Tür und das sonnige Wetter macht Lust auf die nächste Grillfete. Im Juni gibt es auch endlich wieder frisches Obst aus deutschen Landen: Die ersten Erdbeeren sind reif und auch die ersten Kirschen reifen an den Bäumen. Salat in zahlreichen Variationen rundet den reich gedeckten Gabentisch ab. Hier gibt es den Überblick über saisonales Obst, Gemüse und Salat im Juni.

Obst im Juni: Leckere Beeren und pralle Kirschen

Sommerzeit ist Beerenzeit und so gibt es im Juni vor allem süße Beerenfrüchte zu kaufen. Perfekt für fruchtige Rote Grütze, leckere Obstkuchen oder einfach zum puren Genießen. Die Obstsorten im Juni:

  • Blaubeeren
  • Erdbeeren
  • Johannisbeeren
  • Kirschen
  • Stachelbeeren

Gemüse im Juni: Abwechslung aus dem Freiland

Die große Auswahl an Gemüsesorten aus regionalem Anbau eignet sich hervorragend für leckere Grillspieße oder leichte Mittagsgerichte. Die Spargel- und Rhabarber-Saison neigt sich ihrem Höhepunkt entgegen. Aus dem geschützten Anbau gibt es bereits erste Gurken, Tomaten und Zucchini. Aus dem Freiland kommen:

  • Blumenkohl
  • Brokkoli
  • Champignons
  • Chinakohl
  • Erbsen
  • Fenchel
  • Frühlingszwiebeln
  • Karotten
  • Kartoffeln
  • Kohlrabi
  • Mangold
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rhabarber
  • Spargel
  • Spitzkohl
  • Staudensellerie
  • Wirsing
  • Zuckerschoten
  • Zwiebeln

Knackige Sommersalate

Im Juni beginnt die Saison für Sommersalate aus regionalem Anbau:

  • Batavia
  • Eichblattsalat
  • Endiviensalat
  • Kopfsalat
  • Lollo Rossa/ Bionda
  • Pflücksalat
  • Romanasalat
  • Rucola

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*