Der Saisonkalender für Juli: Obst und Gemüse aus der Region

Obst und Gemüse im Juli

Sommerobst
Symbolbild: © wsf-f

Der Sommer ist da – und vor allem Obstliebhaber erwartet im Juli eine große Auswahl: Neben Erdbeeren aus regionalem Anbau sind nun auch Himbeeren und Johannisbeeren reif. Außerdem gibt es pralle, rote Kirschen, Pfirsiche, Aprikosen und gegen Ende des Monats bereits die ersten Zwetschgen. Was sonst noch reif ist, zeigt Ihnen der Saisonkalender für Juli.

Frisches Obst aus heimischen Landen: Beeren und Steinobst

Der Sommer wartet vor allem mit Beerenfrüchten und Steinobst aus deutschem Anbau auf. Bei diesen Obstsorten können Sie jetzt zugreifen:

  • Blaubeeren
  • Brombeeren
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Johannisbeeren
  • Kirschen
  • Mirabellen
  • Pflaumen
  • Stachelbeeren
  • Zwetschgen

Frischer Salat für einen leichten Lunch

Bei sommerlichen Temperaturen liegt ein warmes Mittagessen oft eher schwer im Magen. Wie wäre es stattdessen mit einem frischen Salat aus regionalem Anbau? Die Auswahl im Juli ist groß:

  • Battavia
  • Eichblattsalat
  • Eissalat
  • Endiviensalat
  • Kopfsalat
  • Lollo Rossa/ Bionda
  • Pflücksalat
  • Radicchio
  • Romanasalat
  • Rucola

Gemüse aus regionalem Anbau

Knackige Karotten und Radieschen, frische Gurken und herzhafter Lauch: Im Juli finden Liebhaber frischer, regionaler Küche auch zahlreiche Gemüsesorten auf dem Markt. Als Ergänzung zum Salat, als Beilage zu Fleisch und Fisch oder als leichtes Hauptgericht kommt das leckere Gemüse gerade recht.

  • Blumenkohl
  • Bohnen
  • Brokkoli
  • Chinakohl
  • Erbsen
  • Fenchel
  • Frühlingszwiebeln
  • Gurken
  • Karotten
  • Kartoffeln
  • Knollensellerie
  • Kohlrabi
  • Lauch
  • Mangold
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rote Bete
  • Rotkohl
  • Spitzkohl
  • Staudensellerie
  • Weißkohl
  • Wirsing
  • Zucchini
  • Zuckerschoten
  • Zwiebeln

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*